Siegel

Von der Masse abheben – Die Qualitätssiegel

Die Qualitätssiegel zum Talentmanagement Award werden von EuPD Research Sustainable Management und dem Handelsblatt an Unternehmen verliehen, die nachweislich überdurchschnittlich innovative und effiziente Talentmanagement-Programme und -Maßnahmen in konsequenter Weise für ihre Mitarbeiter anbieten und eine vorausschauende, nachhaltige Personalstrategie verfolgen.

Wann ist ein Unternehmen siegelberechtigt?

Voraussetzung ist die erfolgreiche Absolvierung des Talentmanagement Audits. Jedes Unternehmen, das durch EuPD Research auditiert wurde und das Talentmanagement Audit erfolgreich in der Exzellenz- oder Prädikatsklasse absolviert hat, ist berechtigt, ein Siegel zu erwerben. Die Siegel werden durch das Handelsblatt lizenziert und bieten einen Mehrwert für Unternehmenskommunikation, Marketing und Employer Branding.

Die Kategorien

Die Qualitätssiegel des Talentmanagement Awards werden in 4 Kategorien unterteilt.

AWARDWINNER-SIEGEL

Die Gewinner des Talentmanagement Awards sind berechtigt das entsprechende Siegel zu tragen. Es zeichnet die Unternehmen aus, die jeweils die besten Ergebnisse ihrer Branche erreicht haben.

FINALISTEN-SIEGEL

Alle Unternehmen, die aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse zu den Finalisten einer Branche gehören sind berechtigt dies durch das Siegel nach außen kenntlich zu machen.

EXZELLENZ-SIEGEL

Unternehmen, die im Audit bestätigen können, dass sie exzellente Strukturen ihres Talentmanagements entwickelt haben sind berechtigt das Exzellenz-Siegel zu erwerben. 

PRÄMIERT-SIEGEL

Unternehmen, die im Audit bestätigen können, dass sie bereits sehr gute Ansätze ihres Talentmanagements verfolgen sind berechtigt das Prämiert-Siegel zu erwerben.

Alle Qualitätssiegel sind gemäß Lizenzvereinbarung je ein Jahr gültig.